Kreß Funkenerosion GmbH

kress-unternehmen-2Firmengeschichte

Die Firmengründung war am 01.03.1990, mit der Anmeldung bei der Gemeinde in Form einer Gewerbeanmeldung.
Die Umbaumaßnahme an der Doppelgarage neben dem Wohnhaus dauerte bis in den September-Oktober 1990.
Die erste Maschine „W2“ wurde bestellt und im Oktober 1990 geliefert.
Ca. ein halbes Jahr danach - also Mitte 1991- erfolgte nun der Kauf und die Lieferung der zweiten Maschine „W1-mit AWF“.

Weiter Kleinmaschinen wie Glasperlenstrahl-, Bohr- und Schiessmaschinen wurden nach und nach bei Bedarf angeschafft.
In dieser Zeit wurde der erste Mitarbeiter eingestellt. Im  Jahr  1997  war die Garage zu klein geworden. Ein Umzug  in die Halle Hauptstraße 44 war nötig.
In der Folgezeit kam die eine oder andere Maschine weiterhin hinzu. Ein Ausbau und Erweiterung im Anwesen Hauptstr. 44 war von Nöten. Im Lauf der folgenden Jahre wurde die Halle in Hauptstraße. 44 wieder zu klein.
Ein Umzug oder Neubau war dann in der Planung. 2000 wurde dann eine neue Halle geplant und der Umzug erfolge im November, Dezember des Jahres in das Gewerbegebiet Mühlweiher 11. Mittlerweile erhöhte sich die Mitarbeiterzahl auf 9 Mitarbeiter.

Mittlerweile erhöhte sich die Mitarbeiterzahl auf 9 Mitarbeiter.
Durch die weitere Nutzung dieser Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.